• d
  • e
Sonderausstellung 2012

Ornamenta – Textile Bildkunst des Mittelalters, 29. April bis 11. November 2012

Prächtige Tapisserien, fein bemalte Fahnen, subtil bestickte Altarbehänge und die Kleidung der Geistlichen prägten das Aussehen des mittelalterlichen Kirchenraumes. Als mobiler Bildschmuck konnten Textilien ohne grösseren Aufwand ausgewechselt und den Festen im Verlauf des Kirchenjahres angepasst werden. Die Sonderausstellung 2012 präsentiert die Vielfalt der textilen Ornamenta, wie die schmückenden Ausstattungselemente genannt werden. Sie erläutert deren Bildprogramme und deren Funktionen.