• d
  • e
Archiv Sonderausstellungen

Ein Kindergewand aus dem Libanon, 10. September bis 7. November 2021

Seit einigen Jahren untersucht und restauriert die Abegg-Stiftung eine Gruppe von archäologischen Textilien aus dem Libanon. Es handelt sich um Gewänder und textile Accessoires aus dem 13. Jahrhundert, die bei Ausgrabungen zwischen 1988 und 1993 in der Höhle Assi el-Hadath im Qadisha-Tal gefunden worden waren. Dank des trockenen Klimas haben sie sich gut erhalten und gelten heute als einzigartige Zeugnisse mittelalterlicher Kleidung einer ländlichen Bevölkerung. An ihnen lässt sich ablesen, wie sorgsam diese Menschen mit Stoffen umgingen, wie sie auch kleinere Gewebestücke zu Gewändern verarbeiteten, diese dekorierten und bei Bedarf reparierten.
Das ausgestellte Kinderkleid gehört dem Nationalmuseum in Beirut und wurde im Rahmen einer Masterarbeit in Textilkonservierung/-restaurierung an der Abegg-Stiftung/Berner Fachhochschule untersucht, dokumentiert und restauriert. Pressetext | Poster MA-Thesis

Sonder21