• d
  • e
Neuerscheinung

Mario Döberl

Die Tafelwäsche des Ordens vom Goldenen Vlies

Die mit dieser Publikation erstmals in Text und Bild vorgestellte Tafelwäsche des Ordens vom Goldenen Vlies ist in ihrer Bedeutung für die textilhistorische Forschung kaum zu überschätzen. Es handelt sich dabei um die frühesten dokumentierten Leinendamaste, die erhalten sind. Schriftquellen belegen die Herstellung der Tafelwäsche im Auftrag von Kaiser Karl V. durch den Weber Jacob van Hoochboosch in Mecheln in den 1520er Jahren. Die Tischtücher und Servietten sind von aussergewöhnlich hoher Qualität und bisher nie gesehenen Dimensionen. Der Autor schildert die Geschichte der Tafelwäsche von ihrer Entstehungszeit bis zur ihrer jüngsten Wiederentdeckung in Wien.

Mit Beiträgen von Anna Jolly, Daniela Sailer und Agnieszka Woś Jucker. 160 S., 118 Abb. und 1 Falttafel, leinengeb., 23,5 x 31,5 cm, ISBN 978-3-905014-66-2

CHF 120.-