• d
  • e
Sonderausstellung 2011

Wiedereröffnung mit neuer Dauerausstellung, 18. September bis 13. November 2011

Die neue Dauerausstellung zeigt die Glanzstücke der Sammlung der Abegg-Stiftung, darunter einige Neuerwerbungen, die bisher noch nie zu sehen waren. Im Mittelpunkt stehen herausragende Textilien aus Europa, dem östlichen Mittelmeergebiet sowie aus Ländern entlang der Seidenstrassen. Der chronologisch aufgebaute Durchgang illustriert die Entwicklung der Textilkunst in Ost und West, wobei die offene Ausstellungsarchitektur immer wieder Durchblicke und Wegänderungen ermöglicht. Das zeitliche Spektrum der ausgestellten Textilien reicht vom 4. Jahrhundert vor Christus bis ins 18. Jahrhundert. Gemälde, Skulpturen sowie bedeutende Werke der Goldschmiedekunst sind ebenfalls ausgestellt und beleuchten die wechselseitige Beziehung zwischen der Textilkunst und anderen Kunstgattungen.